Donnerstag, 7. Februar 2013

Top Ten Thursday: Skandinavien



Alice im Bücherland fragt heute nach den Top Ten zum Thema "Skandinavien". Ich fühle mich in Dänemark und Schweden sehr wohl (die anderen Länder habe ich noch nicht bereist). Die Menschen sind dort freundlich und locker. Ich mag die Landschaft, die Häuser, die Inneneinrichtungen, die Cafés, das Meer und in Schweden natürlich auch die Seen. Die langen Tage im Sommer sind für mich der Inbegriff von Ferien. Nur auf die Mücken könnte ich verzichten. Aber man kann ja auch im Herbst im Norden Urlaub machen...

  1. "Pippi Langstrumpf" von Astrid Lindgren. Ich habe damals die kleinen gebundenen Ausgaben verschlungen, bin richtig abgetaucht in die spannenden Geschichten über dieses freche, mutige und starke Mädchen. Mir ist damals die Sache mit dem N-Wort gar nicht aufgefallen und aus mir ist auch keine fremdenfeindliche oder rassistische Erwachsene geworden. Dennoch werde ich meinen Kindern andere Bücher ans Herz legen, solange es keine vernünftige Lösung auf dem Buchmarkt gibt.
  2. "Eine Geburtstagstorte für die Katze" von Sven Nordquist. Ja, ich gebe zu, die Pettersson und Findus Bücher gehören eigentlich meinem Kind, aber ich durfte sie schon so oft vorlesen, dass ich sie auswendig kenne. Und ich liebe die Geschichten über den alten Mann und seinen schlauen Kater.
  3. "Wickie - Die schönsten Abenteuer". Ich habe als Kind Wickie geliebt. Ich ich bin nach wie vor der Meinung, Wickie ist ein Mädchen. Die langen Haare, das Kleid und der Name, für mich ist das weiblich. Dass es in den deutschen Ausgaben eindeutig ein Junge ist, kann auch ein Übersetzungsfehler sein. Wahrscheinlich ist dieses Wickingerkind gerade so geschaffen, dass sich Mädchen und Jungen gleichermaßen damit identifizieren können. Das fände ich gut.
  4. "Ronja Räubertochter" von Astrid Lindgren. Wenn man jetzt mal Ronja und Wickie vergleicht, wird klar, dass die beiden Kinder im Verhalten sehr ähnlich sind. Also ist das Argument "Wickie benimmt sich wie ein Junge, ist also auch einer" entkräftet.
  5. "Hägar der Schreckliche - viel Feind viel Ehr" von Dik Browne. Schon wieder Wikinger *lach*. Diese Comics beinhalten sehr viel Kritik am Patriarchat, ist das Euch schon einmal aufgefallen?
  6. "Der Schweinehirt" von Hans Christian Andersen. Ich liebe dieses Märchen.
  7. "Marco Polo Reiseführer Dänemark".
  8. "Es war einmal ein Hosenbein - Kleider und Wohnideen aus gebrauchten Textilien" von Laura Sinikka Wilhelm.
  9. "Sew Pretty Homestyle" von Tone Finnanger.
  10. "Anders And & Co." ein Micky-Maus-Heft auf dänisch. Großartige Lektüre für einen Nachmittag in den Dünen!
So, das war meine Liste, diesmal sogar mit Kommentaren. Jetzt bin ich gespannt, wie die Listen der Anderen aussehen.


Kommentare:

  1. Hallo Henriette,

    eine schöne Liste Wickie und Pippi Langstrumpf kenne ich natürlich auch aber da ich von beidem keine Bücher im Regal habe tauchen sie auch bei mir nicht auf ;-)

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  2. Ah Wicki!!! Den habe ich doch total vergessen!!!!
    Dabei ist der so toll!

    LG Anett.

    AntwortenLöschen
  3. Wickie! Wie toll ist das denn? Tolle Bücher ♥

    Gerade auch Nummer 8 und 9 klingen sehr interessant. Ich mag so Bücher ja.

    Liebe Grüße
    Chimiko

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...