Donnerstag, 5. September 2013

Top Ten Thursday: Buchtitel mit W


Alice im Bücherland fragt heute nach Büchern, deren Titel mit W beginnt:



  1. "Die Wand" von Marlen Haushofer. Sollte jede_r gelesen haben! Den Film fand ich leider sehr enttäuschend. Das lag aber nicht an der Leistung von Martina Gedeck.
  2. "Die Welle" von Morton Rhue. Sollte auch jede_r gelesen haben. Der Film mit Jürgen Vogel hat mir auch super gefallen. 
  3. "Wedding - 37 Geschichten über die Perle unter Berlins Stadtteilen" von Horst Evers. Ich liebe es!
  4. "Die Welt ist nicht immer Freitag" von Horst Evers. Auch großartig.
  5. "Das Wüten der ganzen Welt" von Maarten't Hart. Sein bestes Buch, finde ich.
  6. "A Widow for One Year" von John Irving. Einer meiner beiden Lieblingsromane von Irving. Den Film fand ich auch ganz nett.
  7. "Weiberabend" von Joanne Fedler. Unterhaltsamer Frauenroman, der nicht so oberflächlich ist, wie er scheint.
  8. "Wenn der Postmann nicht mehr klingelt" von Eva Völler. Einer ihrer früheren Romane. Spannend und lustig.
  9. "Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist?" von Eckart von Hirschhausen. Noch ungelesen.
  10. "Wie man einen Badeanzug kauft" von Brenda Kinsel. Auch noch ungelesen.
Jetzt bin ich gespannt, wie die Listen der Anderen aussehen.

Kommentare:

  1. Hallo Henriette,
    ich kenne aus deiner Liste Die Welle, besitze das Buch aber nicht selbst es war Thema in Sozialkunde darum hab ich das Buch gelesen.

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  2. John Irving!!

    Ich drück Dich, liebe Grüße von Nina

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...