Sonntag, 22. September 2013

Heute schon gewählt?


Seitdem ich wählen darf, gehe ich auch immer zur Wahl. Obwohl ich von keiner Partei so richtig überzeugt bin. Aber ich wähle doch lieber etwas, das zu vielleicht 80 Prozent meiner Richtung entspricht, als gar nicht zu wählen und hinterher über die Politik zu schimpfen. Ich kann ja auch mit Erst- und Zweitstimme unterschiedliche Parteien wählen.

Wenn Du nicht weißt, welchen Einfluss Deine Stimme hat, dann such doch mal im Internet nach den Ergebnissen der letzten Wahl. Wenn Du nicht weißt, welches Parteiprogramm zu Deiner Einstellung passt, dann benutze den Wahl-O-Mat, das ist ein unabhängiger Service der Bundeszentrale für politische Bildung.

Bei der letzten Bundestagswahl sind nur 72,2 % der Wahlberechtigten wählen gegangen. Das bedeutet, 27,8 % haben nicht gewählt. Ich vermute mal, dass diese Leute nicht die Parteien wählen würden, die jetzt vier Jahre lang im Bundestag waren, sondern dass sie eher eine "kleine" Partei wählen würden, die aber "ja doch keine Chance hat". Wenn diese Leute aber heute alle wählen gehen würden, hätte vielleicht die eine oder andere kleine Partei doch eine Chance.

Deshalb geh doch bitte wählen, denn auch Deine Stimme zählt!

Kommentare:

  1. Na, klar waren wir schon^^ Und es war richtig voll... zum Glück!

    AntwortenLöschen
  2. Klar gehe ich wählen. Und immer an diesem Tag und ohne Briefwahl.

    Auch deshalb, weil es jedes Mal ein 'richtiges' Gefühl ist, dort zu sein und wie jeder andere Bürger da seine Stimme abzugeben. Ich gucke mir dann auch immer die anderen Menschen dort an. Wie sie mir schon auf dem Weg dahin entgegenkommen, wie sie in Gruppen oder Familien sind oder allein.. und jeder hat genau eine Stimme. Eine Stimme, die genauso viel zählt wie die jedes anderen, egal ob arm, reich, groß, klein, alt, jung, .. Gibt mir immer ein besonderes Gefühl und ich weiß, dass es wichtig ist, dahin zu gehen. Schon allein deshalb, weil wir jeden mit Nichtachtung strafen würden, der - damals wie unsere Ahnen aber auch heutzutage noch genügend Menschen auf dieser Welt - sein Leben dafür einsetzt.

    Ich weiss, dass es etwas bringt. Nicht zu wählen bringt auf jeden Wahl nichts :-)

    AntwortenLöschen
  3. Recht hast Du, Henriette! Aber viele wissen einfach nicht, was sie wählen sollen. Und gehen dann gar nicht hin.
    Mein Sohn hat eine Umfrage im Kinderspiegel gemacht und es kam heraus, dass er die CDU, die SPD ODER die Linken wählen solle. Hmmmm - ist wirklich nicht einfach.
    Ich habe im Rathaus direkt gewählt (immer in dem Bewusstsein, dass Kinder zu den UMÖGLICHSTEN Zeitpunkten krank werden) und mich daran erinnert, dass Mäxchens Geburt auch auf einen Tag der Bundestagswahl fallen sollte (da bin ich auch mit dickem Bauch ins Wahlbüro marschiert)
    Und für uns war es ja noch Wichtiger - die Hessen (auch wenn das den Rest der Republik nicht interessiert) waren ja auch dran.
    Und nun schaue ich die Tagesschau, um zu sehen, ob Merkel einen Koalitionspartner findet....:)

    Liebe Grüße

    Julika

    P.S.: Noch etwas - ich kann mich heute nicht kurz fassen. Meine großen Söhne fanden diese Wahl erstmalig interessant, da Schäfer-Gümbel Abitur an der Schule gemacht hat, wo sie auch hingehen und Volker Bouffier auf der Nachbarschule war. Ein bisschen persönlich und schon ist Politik interessant

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...