Sonntag, 9. Juni 2013

7 Sachen am 9. Juni 2013



Eine tolle Idee von Frau Liebe:
Immer wieder sonntags zeige ich 7 Bilder von 7 Sachen,
für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe.
Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Blutverschmierte Textilien eingesammelt, von Hand kalt vorgespült und in die Waschmaschine gesteckt. Das kleine Kind hatte nämlich gestern einen kleinen Unfall. Es ist nach dem Abendessen mit Karacho gegen den Türrahmen seines Zimmers gerannt. Ist aber inzwischen alles wieder gut. Wir durften mit der Feuerwehr ins Krankenhaus fahren und hatten Glück, denn die Platzwunde auf der Stirn konnte geklebt werden, was unseren Aufenthalt gegenüber einer Naht um ca. 6 Stunden verkürzt hat. *phiou*
Ich war übrigens angenehm überrascht, wie schnell alles ging. Der Krankenwagen war ca. 10 Minuten nach meinem Anruf da. Und vom Unfall bis zu unserer Rückkehr nach Hause sind nicht einmal zwei Stunden vergangen.
Erst viel später ist mir richtig schlecht geworden, vorher hatte ich wohl unter Schock gestanden. Ich war auch die ganze Woche (durch Wetter und Schlafmangel) nicht so klar im Kopf gewesen wie in diesen zwei Stunden gestern. Adrenalin macht's möglich. Trotzdem ist das eine Erfahrung, auf die ich gern verzichtet hätte.


Geputzt. Teile der Wohnung sahen aus wie die Kulisse eines Splatterfilms. *örks*


Das Kind ist fit und fidel wie eh und je. Wir müssen es zurzeit sogar ein wenig bremsen, damit die Wunde nicht wieder aufgeht.


Ich habe sonst nicht so viel auf die Reihe gekriegt. Aber Stoffreste schnippeln geht immer.


Und dann habe ich noch ein sehr langes Knopfloch genäht. Der Knopflochfuß meiner Nähmaschine hat nicht ausgereicht. Ich musste es sozusagen "frei Hand" nähen.


Einen Blick auf meine Auktionen geworfen. Ich habe nämlich letzte Woche mal meinen Kleiderschrank entrümpelt.


Neue Wolle gestreichelt. Das Geld ist nämlich schon gut angelegt.

Und was hast Du heute gemacht?

Kommentare:

  1. Ach ja. ich fürchte, mindestens eine Platzwunde und ein gebrochener Knochen pro Kind muss wohl irgendwie sein. =/
    Ein Glück, dass es dann noch so relativ glimpflich abgelaufen ist.
    - Die neue Wolle sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder! Bis auf das Blut natürlich, aber das gehört wohl dazu;-). Eine kleine dumme Frage hab ich zu deinen Stoffschnipseln: nutzt du sie noch, z.B. zum Füllen von anderen Dingen? Ich habe so viele Reste, dafür brauche ich noch eine Lösung. Dank dir. Lg Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich benutze sie als Füllung für Kuscheltiere, Kissen und Zugluftstopper (die man im Winter vor die Türen legt). Je nach Material sind die Schnipsel schwerer oder leichter und für unterschiedliche Projekte geeignet. Probier es einfach mal aus.

      Löschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...