Sonntag, 31. März 2013

7 Sachen am Ostersonntag



Eine tolle Idee von Frau Liebe:
Immer wieder sonntags zeige ich 7 Bilder von 7 Sachen,
für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe.
Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Die Nacht war sehr kurz. Unsere (wirklich sehr netten) Nachbarn haben eine Party gefeiert. Es war gar nicht so laut. Mich hätte der Lärm nicht geweckt. Aber das kleine Kind hat mich gefühlt im Minutentakt gerufen bzw. geschrien und geweint. Irgendwann habe ich mich im Kinderzimmer auf den Teppich gelegt, damit ich nicht dauernd hin und her laufen muss und mehr Minuten schlafen kann. Erst gegen 5 Uhr morgens gingen die letzten Gäste und angenehme Ruhe kehrte ein. Wie gut, dass es Kaffee gibt. Und gewürzt ist er auch noch richtig lecker.


Gastbeitrag: Vom Osterhasen gebrachte Pixibücher angeschaut.


Endlich mal den Nähtisch aufgeräumt.


Stoffe gefaltet. Wenn zu viele davon herumliegen, nervt mich das. Aber wenn alle verstaut sind, fehlt mir oft die Inspiration. Die gezeigte Menge ist gerade richtig, um Lust auf neue Projekte zu haben.


Selbstgemachtes Schrägband angenäht. Das geht prima mit dem Reißverschlussfuß. Die Idee hätte ich mal ein paar Jahre früher haben sollen!


Gekettelt. 


Geribbelt und neu gestrickt.

Ich hoffe, Ihr hattet alle ein entspanntes Osterfest!
Habt Ihr schon alle Uhren auf Sommerzeit gestellt?



Kommentare:

  1. Na, da haben wir ja zur gleichen Zeit hartnäckigst bei Frau Liebe gepostet :)
    Dein Nähtisch sieht sensationell ordentlich aus (meiner sieht immer ordentlich aus , denn ich habe keinen ...) und die Stoffe laden jetzt wirklich wieder zum Nähen ein.

    Liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen
  2. Reißverschlussfuß - auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Klingt aber gut, ich werd das mal ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...