Sonntag, 18. November 2012

7 Sachen am Volkstrauertag 2012



Eine tolle Idee von Frau Liebe:
Immer wieder sonntags 7 Bilder von 7 Sachen, 
für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. 
Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.



Mit dem ersten Kaffee am frühen Morgen erst einmal nachgelesen, was eigentlich genau der Volkstrauertag ist.



Wollwäsche gewaschen und zum Trocknen aufgehängt bzw. hingelegt.



Einen Apfel abgewaschen und dem kleinen Kind gegeben.
Ich glaube, den nächsten Apfel schneide ich wieder in Spalten. 
Schalenstücke vom Boden aufzuklauben macht mir keinen Spaß.




Ganz viele Reflektorsticker an den Kinderwagen geklebt.
Jetzt sind wir im Dunklen sichtbar, wenn ein Auto kommt.



Sharon gewaschen, geschnitten und gegessen.



Eine Hose des großen Kindes mit Hilfe einer prima Stickdatei (gibt es hier kostenlos) repariert.


 Beide Kinder rennen jeden Tag stundenlang um das Sofa und machen dabei Geräusche wie Dampfloks. Ein wirklich schönes Spiel. Nur die Puzzlematte leidet darunter, sie wird völlig zertrümmert. Darum haben das große Kind und ich sie wieder zusammengesetzt, während der MamS das vom vielen Rennen durchgeschwitzte kleine Kind gebadet hat.

Und was hast Du heute gemacht?

1 Kommentar:

  1. Das mit den Reflektoren am Kinderwagen ist echt eine gute Idee... eigentlich sollte so was ja ab Werk dran sein. *find*

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!