Samstag, 28. April 2012

Geburtstags-Give-Aways

Das große Kind hat bald Geburtstag und da ist es in der Kita üblich, allen anderen Kindern ein kleines Tütchen mit Süßkram zu schenken. Die meisten Eltern kaufen für diesen Zweck extra kleine Plastiktüten mit Piraten oder Prinzessin Lillifee drauf. Aber ich will das nicht. 
"Stoff statt Plastik!" heißt die Devise.

Also habe ich aus einem Stoffrest und breitem Stoffband diese kleinen Beutel genäht und mit den Namen bestickt. Vielleicht benutzt das eine oder andere Kind ja den Beutel später für Murmeln oder Würfel. Und wenn er doch im Müll landet, war er wenigstens nicht aus Plastik. Baumwolle verrottet auf der Deponie wesentlich schneller.


Kommentare:

  1. Mönsch, da haste dir viel Arbeit gemacht. Doch ich würd´s genauso machen. sehen hübsch aus und wenn der eigene name draufsteht landen sie vielleicht doch nicht so schnell im Müll.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. ich glaub kaum dass diese schöne Beutel im Müll landet wenn der Name drauf steht....eine gute Idee von dir....hasrt bestimmt viel Freude damit gemacht.

    wünsch dir noch einen schönen Sonntag
    LG Herta

    AntwortenLöschen
  3. Klasse! Welche Arbeit du dir gemacht hast Und sogar bestickt! Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand einen Beutel mit eingestciktem Namen nciht weiterverwendet......
    Ich habe einmal Gewinne-Beutel für nen Geburtstag genäht- nicht bestickt, nur aus verschiedenen Stoffen. Seitdem nicht wieder, bei uns gibt es Papiertüten....
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Ui, da hast du dir echt viel Arbeit gemacht! Aber mich nerven diese Tüten auch immer- bei uns gab´s dann beim letzten Geburtstag bestempelte Butterbrotbeutel aus Papier :-)

    AntwortenLöschen
  5. Danke für Euer Lob!

    @ Tanja
    Bestempelte Butterbrottüten sind auch eine tolle Idee. Da können die Kinder auch prima mitmachen.

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee! Ich mag den ganzen Plastikkram auch nicht. Bei uns ist es zum Glück noch so, dass man einfach Kuchen oder sowas mitbringen kann. Sonst würde ich glaube diese Papierbrottüten nehmen. Können die Kids helfen - und verroten tut es auch. Nur wiederverwendbar ist es nur bedingt, da es ja recht schnell kaputt geht. Aber immerhin kein Plastik.

    Liebe Grüße

    Ursula

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...