Montag, 5. März 2012

Kita-Tasche

Zurzeit habe ich hier mindestens fünf angefangene Projekte, aber nichts Vorzeigbares. Deshalb reiche ich heute endlich mal die Kita-Tasche nach, die ich vor langer Zeit noch mit meiner alten Privileg Nähmaschine genäht habe. Den Stoff hat das große Kind selbst ausgesucht. Die Farben sind leider so schrill, dass meine Kamera etwas überfordert ist. Den Schnitt habe ich selbst entworfen.


Es ist eine klassische Umhängetasche. 


Die Länge des Riemens habe ich direkt am Kind optimiert und dann mit zwei parallelen Nähten fixiert.


Es passt genau eine handelsübliche Brotbox hinein.
Damit diese beim Laufen nicht heraus hüpft, habe ich einen Gummizug eingearbeitet.


Es gibt auch ein "Geheimfach", denn jeden Tag findet das Kind schöne Glitzersteine, die dringend eingesteckt werden müssen. ;-)


Den Klettverschluss habe ich auf einer Seite waagerecht und auf der anderen Seite senkrecht angenäht, damit die Tasche immer gut schließt, egal wie schief die Klappe ist.

Kommentare:

  1. Die Idee mit dem Gummizug ist genial!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht ja praktisch aus. Ich achte bei meinen Kindern jetzt auch immer drauf, dass sie was ordentliches zu essen mitnehmen. Zwar scheint sich jetzt hier in berlin einiges zu tun in Dingen ernährung(sagt zumindest der Artikel: http://www.nord-berliner.de/10816-bezirk-schiebt-neues-programm-mit-an.html) Aber so ganz trau ich dem noch nicht ;) Aber sone schicke Tasche haben meine Kinder noch nicht gekriegt, vielleicht sollte ich mich auch mal mit sowas beschäftigen. Lieben Gruß Martha

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...