Mittwoch, 4. Januar 2012

Me Made Mittwoch: Die doppelwandige Mütze


Hier habe ich die Mütze angefangen. Jetzt ist sie fertig.
Das Material ist reine Merinowolle.
Ich habe sie doppelwandig gestrickt:
Immer abwechselnd eine Runde 1 rechts stricken, 1 links abheben, 
dann eine Runde 1 rechts abheben, 1 links stricken.
Das Erscheinungsbild ist sowohl innen als auch außen glatt rechts.
Ist das jetzt Doubleface? Oder Patent?
Ich würde mich über fachkundige Antworten auf diese Frage sehr freuen!


Die Mütze ist ja wirklich schön, aber leider ist sie mir zu klein, denn die Ohren bleiben frei. Dabei hatte ich eine Stunde lange alle Maschenzahlen, Zu- und Abnahmen berechnet. *seufz*
Ich werde dann mal ribbeln und neu rechnen. Und wieder die blaue Mütze aufsetzen.


Was die anderen heute selbst gemachtes tragen, seht Ihr hier.

Kommentare:

  1. Oh, wie ärgerlich, diese schöne Mütze wieder aufzutrennen....kannst du die nicht jemandem vererben?
    Die Technik hört sich raffiniert an, muß ich unbedingt auch mal ausprobieren.

    Danke für den HInweis mit dem kaputten link.

    LG aus Kreuzberg
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Wie ärgerlich! So ganz hab ich das mit dem doppelwandigen stricken nicht verstanden. Hast du das nach einer Anleitung gemacht?

    AntwortenLöschen
  3. @ G3rry
    1. Runde: 1 rechts stricken, 1 links heben, immer im Wechsel bis zum Rundenende
    2. Runde: 1 rechts heben, 1 links stricken, immer im Wechsel bis zum Rundenende

    Die beiden Runden immer abwechselnd stricken.
    Probier's mal aus! Ist ganz einfach.
    Fragen beantworte ich gern, wenn ich kann.

    AntwortenLöschen
  4. Die Muetze ist ganx grosse Klasse.ich habe mich nun auch zum ersten mal daran versucht.

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...