Mittwoch, 17. April 2013

Me Made Mittwoch: Upcycling Herz-Shirt




Dieses Nachthemd lag seit ... öhm ...15 ? 20 ? Jahren in meinem Schrank und ich habe es kaum getragen. Ich trage nämlich keine Nachthemden. Die rutschen mir immer hoch und wickeln sich um meinen Bauch.  Die Katzen-Applikation ist nicht sooo toll, aber den Herzchen-Stoff mag ich sehr. Also habe ich es zu einem T-Shirt umgearbeitet.


Die Ärmel waren mir zu kurz, deshalb habe ich einfach neue aus rotem Jersey zugeschnitten und eingenäht. Den Saum konnte ich erhalten, das spart eine Menge Arbeit. Probleme hat mit der Ausschnitt bereitet: Um die Katzen loszuwerden, habe ich ihn etwas tiefer schneiden müssen. Ich habe ihn dann zuerst mit Belegen verstürzt, aber er war einfach (für meinen Geschmack) viel zu tief. Also wieder abgetrennt und aus dem roten Jersey ein Bündchen angenäht. Das habe ich aber zu stark gedehnt, sodass das gesamte Vorderteil nach oben gerutscht ist. Also noch einmal abgetrennt und lockerer angenäht. Jetzt ist es okay. Leider habe ich nun eine Runde kleiner Löcher am Ausschnitt, aber das ist mir jetzt auch egal, so nah kommt da kaum jemand ran.


Dazu trage ich meinen lila Samtrock, eine gekaufte Samt-Sweatjacke und flache Schuhe. Ich habe nämlich endlich mal welche gefunden, die bequem sind und mir gefallen!

Mehr selbst gemachte Kleidung an echten Frauen gibt es beim

Kommentare:

  1. Das Shirt ist dir gut gelungen, upcyclen finde ich wunderbar!
    Einen schönen Tag wünscht
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir! Ich finde, die roten Ärmel und das rote Halsbündchen passen richtig gut!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich ne Super Idee. Toll.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Aus ALT mach NEU, super Idee. Ein paar recht erfolgreiche Versuche hab ich auch schon gestartet, so auch bei diesem MMM.
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...