Dienstag, 15. Januar 2013

Bankräubermütze


(Da ich ja aus Prinzip keine Gesichtsfotos meiner Kinder zeige, muss hier mal eine Puppe modeln.)

Die Mütze für das große Kind ist schon seit einer Woche fertig. Heute früh sind -4°C, da trägt sie das Kind sehr gern und erzählt allen Leuten: "Schau mal, ich seh aus wie ein Räuber! Aber ich bin keiner, ich spiel das nur. Die Mütze hat mir meine Mama gestrickt."

Die Farben hat das Kind selbst ausgesucht, ich wär ja nie darauf gekommen, gelb und lila zu kombinieren. Aber ich finde, es sieht prima aus. Das lila Garn ist der Rest von meiner Weste. Das gelbe ist Merino, aus dem ich mal einen Kinderpulli gestrickt habe, der bald wieder aus dem Keller darf, weil er bestimmt bald dem kleinen Kind passt.

Das Schöne an dieser Mützenform, die ich auch als Kind immer hatte, ist, dass man sie bis über die Nase hoch ziehen kann, wenn der kalte Winterwind pfeift. Sie ist quasi Mütze und Halswärmer in Einem.


Zum Naseputzen, Essen oder Trinken (oder um deutlicher zu sprechen) lässt sich der untere Teil einfach herunter schieben. Oder auch im Bus, wenn es im Gesicht zu warm wird und man außerdem allen Fahrgästen erzählen will, wo wir gerade herkommen, wo wir hinfahren, wie wir heißen usw...
(Ich sage jetzt nicht mehr vorher, wenn wir zur Bank gehen, um Geld zu holen.)


Damit das Oberteil schräg auf dem Kopf sitzt, habe ich mit verkürzten Reihen gearbeitet.

Mal schauen, was die anderen heute so am Creadienstag zeigen.


Kommentare:

  1. Sehr süß und kann mir vorstellen, dass das dem Kind viel Spaß bereitet. Ein echtes Creadienstagsprojekt.
    LG
    KErstin

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Mütze. Leider kann ich nur nach Anleitung stricken, sonst würd ich glatt auch so eine machen für unsern Räuber. Halt in anderen Lieblingsfarben.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnte ja eine Anleitung schreiben. Aber ob die Anleitung und dann danach die Mütze noch diesen Winter fertig werden?

      Löschen
  3. Wow, toll!
    Die würde hier auch gut ankommen!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  4. Die Bankräubermütze ist ja süß!
    Und das Erzählen kommt mir auch seeeehr bekannt vor: Innerhalb von zwei Minuten wissen alle Umstehenden ALLES was wir so erlebt und gemacht haben und auch ALLES von uns (außer der Schuhgrößen der Familienmitglieder)... *lach*
    Liebe Grüße,
    Elfchen

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...