Dienstag, 18. Dezember 2012

Weihnachtssocken zu Handstulpen


Diese Weihnachtssocken habe ich schon viele Jahre, aber immer nur an Weihnachten angezogen. Jetzt haben leider die Gummis geknirscht, deshalb mussten sie aus meiner Sockenschublade ausziehen. Aber wegwerfen wollte ich sie auch nicht, denn bis auf die Gummis und ganz wenig Pilling sind sie noch wie neu.


Ich habe Fersen und Spitzen abgeschnitten,


und die Teile neu aneinander genäht. Ein kleines Loch für den Daumen geschnitten (in Längsrichtung, damit sich keine Laufmaschen bilden) und fertig sind die Handstulpen, die ich bei milderem Winterwetter draußen anziehe, z.B. neulich, als ich auf dem Basar der Kirchengemeinde Waffeln, Marmelade und Kekse zugunsten von Brot für die Welt verkauft habe.

Kommentare:

  1. Lustige Idee, sind schöne Handsocken geworden.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. was für eine tolle idee und dazu sehen sie noch richtig klasse aus, deine weihnachtshandsocken

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...