Dienstag, 25. September 2012

Upcycling: Altpapier --> Zettelblock


Wir haben zwar einen Hinweis am Briefkasten, dass wir bitte keine Werbung usw. haben wollen, aber trotzdem landet da immer wieder unerwünschtes Papier drin.


Ich schneide oder reiße diese Zettel auf DIN A6 Größe.


Dann nähe ich die Zettel mit der Maschine zusammen. Dazu nehme ich meine Standardnadel und nie mehr als 20 Blatt auf einmal.


Die Fadenenden verknote ich.


Natürlich kann man seine Einkaufsliste auch einfach so auf die Zettel schreiben, aber dann fliegen die immer lose herum. Als Block ist klar, welcher Zettel der aktuelle ist. (Wenn ich diesen Kugelschreiber sehe, denke ich, dass ich mal wieder zur Vorsorge muss.)


Wusstest Du, dass man 100 Liter Wasser und 2,3 kg Holz braucht, um ein Kilo Papier herzustellen? (Quelle: Alnatura Magazin)


Kommentare:

  1. habe grade deinen blog gefunden und finde ihn super. upcycling gehört auch zu meinen 'hobbies' - wenn die konsumindustrie uns mit müll bombadiert, kann frau auch was sinnvolles drausmachen. aber diese zettel zusammennähen ist mir auch noch nicht eingefallen. werd ich jetzt nachmachen. danke!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich habe dein Blog über die lesende Minderheit gefunden :-)
    Diese Idee finde ich toll - die werde ich übernehmen, danke!

    liebe Grüße aus Wien,
    Judith

    AntwortenLöschen
  3. Gute Idee das mit dem Zusammennähen ... ich nehme eine Klemme, aber die geht manchmal wieder weg:)

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...