Dienstag, 7. Oktober 2014

Wenn die Knie an den Hosen durchgescheuert sind...



...kann ich den Kindern nicht böse sein. Meine Hosen waren früher auch immer an den Knien durchgescheuert. Und es ist ein Zeichen dafür, dass meine Kinder noch richtig spielen, so mit Bauklötzen, Autos und Lego. Ich will gar nicht wissen, wie viele Kinder heutzutage nur noch mit Mamas Smartphone auf dem Sofa sitzen und daddeln. :-(

Jedenfalls hatte ich diese Kuschelhose schon einige Male an den Knien geflickt. Aber inzwischen war dort der Stoff so dünn, dass es nicht mehr sinnvoll war.


Wie gut, dass uns der goldene Oktober so warme, sonnige Nachmittage beschert. Also habe ich die kaputten Stellen komplett rausgeschnitten, die ebenfalls ramponierten Bündchen abgeschnitten und aus dem Zwischenstück neue Bündchen gemacht.


Jetzt ist es eine knielange Kuschelhose, die sicher auch im Winter mit einer Strumpfhose drunter tragbar ist.

Dieses Werk macht bei folgenden Linkpartys mit:




Kommentare:

  1. Ich find's richtig klasse!!! :-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee!
    Und ja du hast recht, so sieht man das sie wenigstens richtig spielen die Kidz.

    LG Schnittchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Henriette, glaub es oder nicht, das habe ich neulich bei einer Kinderschlafanzughose so gemacht und war so stolz auf mich :-)
    Beste Grüße und einen dicken Drücker von Nina, die Kuschelhose sieht super aus.

    AntwortenLöschen
  4. Hi Du! So ähnlich hab ich auch gedacht, ich hätte es auch schade gefunden, die Kuschelhose wegzuwerfen, die dank nun windelfreiem Po oben wieder paßt. Nur hab ich sie dann gleich verlängert, aber als kurze Hose ist auch ne prima Idee!
    http://ninonos.blogspot.de/2014/09/locherhosenupcycling.html

    Lieben Gruß
    Mel

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...