Sonntag, 28. August 2011

7 Sachen

Eine tolle Idee von Frau Liebe:

Immer wieder sonntags 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.


Das Baby wieder auf den Rücken gedreht, nachdem es sich zum ersten Mal allein auf den Bauch gedreht hatte.

Eine Wintermütze Modell "Bankräuber" für das große Kind fertig gestrickt und gleich die Fäden vernäht.

Ein paar Runden an den Gattensocken gestrickt.

Eine kleine, selbst genähte Tasche zum Baby-Nessecaire ernannt und befüllt, damit das Zeug nicht immer lose auf dem Wickeltisch herumfliegt.

Baby über den Flohmarkt geschoben.

Den (vor zwei Jahren selbst genähten) Sitzsack stärker ausgepolstert (mit Stoff- und Wollresten), wieder zugenäht und hinterher mich selbst und die nähere Umgebung entkrümelt.

Mit dem großen Kind auf dem Spielplatz gespielt.
Dabei unter anderem auf einem 6 cm schmalen Balken balanciert. Was war ich froh, als ich am anderen Ende heil ankam. Kaum zu glauben, dass ich mal im Turnverein war und auf dem Schwebebalken Sprünge, Handstand und Rolle vorwärts machen konnte.

Kommentare:

  1. Juhu, ein erstes Babydrehen an einem 7Sachen Sonntag- toll!! :-)
    Wickeltisch aufräumen habe ich auch einmal vorgehabt, aber weil "unser" erstes Umdrehen ist schon länger her, deswegen brauche ich viiiiel Ablenkungskram, damit der Jüngste nicht ständig aufsteht :-) Aber das Täschchen ist schon wirklich süß!

    AntwortenLöschen
  2. wirklich einen interessantn sonntag hattet ihr.
    gruss eva

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...