Dienstag, 1. Dezember 2015

Meine ersten Toe-Up Strümpfe!


Im Nachlass meiner Mutter waren zwei Knäuel Fischer Feinstrumpf Color in der Farbe 28065 "Lollipop". Die habe ich zu einem Paar Strümpfe verarbeitet und dabei zum ersten Mal bei der Spitze angefangen.


Den Anschlag habe ich übrigens nach diesem Video gemacht.

Ich habe erst den einen Strumpf angefangen und nach der Spitze auf einem Nadelspiel stillgelegt, dann die zweite Spitze gestrickt und erst für den Fußteil beide zusammen auf eine lange Rundnadel genommen.


Den Grund dafür kann man hier ganz gut erkennen: 
Die Spitzen sind asymmetrisch.
Denn meine Füße sind es auch.


Die Ferse habe ich nach dieser Anleitung gestrickt.

Den Schaft habe ich erst 2 rechts 2 links gestrickt, 
dann für die Wade 3 rechts 2 links.
Die Strümpfe passen super und fühlen sich auch gut an. Die Feinstrumpfwolle von Fischer ist wirklich recht fein und ich habe sie mit Nadelstärke 1,5 mm gestrickt. So ist auch das Tragegefühl angenehm, weil ich nicht jede Masche einzeln fühle. Ja, nennt mich die Prinzessin auf der Erbsensohle. Meine Füße sind halt empfindlich. Deshalb trage ich auch fast nie hohe Absätze.

Frau Nahtzugabes Liebster fragte mich neulich, wo und wann ich solche Strümpfe trage.
Ganz einfach: in Stiefeln und/oder unter langen Hosen.
;-)

(Klick macht übrigens wie immer die Fotos größer.)

Meine neuen Strümpfe machen mit bei:


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...