Montag, 12. Dezember 2011

Wenn der Halsausschnitt zu eng ist...

... und das ist in unserer Familie oft der Fall, 
weil wir alle recht große Köpfe haben, 
dann kann man etwas dagegen tun.

Vorher:


Der Ausschnitt geht nur mit viel Gezerre über den Kopf und das Kind klagt, dass ihm danach immer die Ohren so weh tun. (Der Eisenbahnwaggon musste dringend mit auf's Foto.)

Nachher:


Ich habe einen senkrechten Schnitt gemacht. Wäre die Applikation nicht im Weg gewesen, hätte ich auch noch mehr geschnitten. Dann habe ich ein Stück von einem alten weißen T-Shirt doppelt gelegt und darunter genäht.


Hier noch einmal im Detail.


Und weil es so schnell ging, wurde gleich noch ein zweites Kapuzenshirt bearbeitet.


Hier kann man die Nähte auch besser sehen.
Bestimmt kann man das technisch ganz anders viel besser machen, 
aber ich bin zufrieden.
Kleiner Aufwand, große Wirkung. Prima!



Kommentare:

  1. Ja wirklich prima, merk ich mir.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch mal ne nützliche und sehr originelle Idee! Klasse!
    LG Susann

    AntwortenLöschen
  3. SUUUPER!!!!!!!

    Bei uns ist auch immer vieles zu eng...
    super tip!!!!!!!...geht das auch bei hosen?

    danke!!!!
    *entzücktbin*
    angelian

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht doch noch stylisch aus! Finde ich eine gute Idee.
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Idee! Mein kleiner Dickkopf kämpft auch schon mit so manchem Halsausschnitt. Wenn man dann nicht mal helfen darf, kommt es schnell zum großen Trotz.
    So einfach kann dann doch so manches Lieblingsshirt noch gerettet werden und dem Hausfrieden tut es auch noch gut - was will man mehr... Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee! Liebe Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee!!! Und keine falsche Bescheidenheit, ich finde, das sieht ganz professionell aus, gibs zu, die hast du schon so gekauft ;-)
    Nee, wirklich klasse!

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...