Dienstag, 30. Oktober 2012

Super Sache für Jersey-Reste und alte T-Shirts

Je kleiner genähte Teile sind, desto eher lohnt es sich, sie selbst zu nähen, weil der Materialverbrauch gering ist und man meist sogar prima Reste verwerten kann. Die Idee, Unterhosen für Kinder selbst zu nähen,  habe ich bei Andrea gesehen. Und das Schnittmuster gibt es auch noch gratis, da gibt es wirklich keine Ausrede mehr.


Bei diesem Body waren die Druckknöpfe ausgerissen.
Aber der Stoff genügt für zwei Hosenteile.


Bei dem Schlafanzug war der Reißverschluss kaputt und ausgerissen.
Aus den Beinen und dem Rückenteil kann man auch ein paar Teile zuschneiden.


Kombiniert mit Jersey-Resten, alten T-Shirts von mir (blau und grün) und neuem Jersey (rot) wurde daraus diese Kollektion, auf die ich stolz und zugleich neidisch bin. Ich glaube, ich muss auch mal welche für mich nähen. Mit der Ovi geht das auch superschnell und wenn ich endlich mal meine Zwillingsnadeln für den Bund benutze, wahrscheinlich noch schneller und einfacher. Das große Kind bevorzugt die selbstgenähten übrigens auch und zieht die gekauften nur noch im "Notfall" an. *winkzuAndrea*

P.S. Im Lostopf ist noch Platz!

Kommentare:

  1. Tolle Unterhosen. Leider mag meiner keine Boxershort´s. Doch jetzt hab ich nen Mädelschlüppi-schnitt der auch für kleine kerle geht. sobald zeit und Lust in ausreichender Menge vorhanden sind, werden schlüppi´s genäht.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du Recht, jetzt gibts wirklich keine Ausrede mehr. Ich werde mich jetzt auch mal dran wagen, danke für den Link!
    Ich bin übrigens durch den Creadienstag bei dir gelandet und werd jetzt gleich mal bei dir stöbern gehen.
    VG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Die sind toll geworden! Das mit dem Neidischsein versteh' ich ;)

    AntwortenLöschen
  4. Die sind sehr schön geworden! ... Hab mir ja auch vorgenommen, meine Jersey-Reste mal so zu verwerten... Wird auf jeden Fall vorgemerkt!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Super sind die geworden!! Da erinnerst Du mich gerade dran, dass ich davon doch auch noch welche nähen wollte! :-) Am besten auch gleich in Serie!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe die erste zur Probe genäht und dann die anderen fünf gleichzeitig, also alle gleichzeitig zugeschnitten, hintereinander durch die Ovi geschoben usw. Das geht superschnell.

      Löschen
  6. Hömma, Henriette, heute übertriffst Du Dich aber selber, die sind ja großartig. Nachdem ich noch bei Steffi (herzekleid) getönt hatte, mit selbstgenähten Schlüppern nix am Hut zu haben, werde ich doch jetzt mal glatt wankelmütig.
    Bestens,
    Nina

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...