Samstag, 18. Januar 2020

Noch eine Ergänzung zur Welt-Rettung


Neulich schrieb ich ja einen langen Text über meine Maßnahmen für ein nachhaltigeres, umweltfreundlicheres Leben.
Viele Dinge sind so normal für mich, dass ich sie gar nicht großartig erwähne. Aber für andere sind sie nicht normal (wie mich neulich eine Bekannte fragt: "Festes Shampoo? Wie soll das denn gehen?") und so nach und nach fallen mir immer mehr Sachen ein, die ich mache, die aber für andere ungewöhnlich oder sogar unbekannt sind.

Eine davon ist die Kompensation von CO2. Ich fliege zwar schon seit über 12 Jahren nicht mehr und eine Kreuzfahrt hab ich noch nie gemacht, aber ich fahre Auto. Das verursacht CO2. Und auch wenn ich relativ wenig fahre und das sehr sparsam, Kleinvieh macht auch Mist. Deshalb habe ich anhand meines Benzinverbrauchs berechnet, wie viel Geld ich zahlen muss, um das auszugleichen. Es gibt da verschiedene Organisationen, die z.B. von dem Geld Bäume pflanzen. Ich nenne mal zwei, mit denen ich mich näher befasst habe: Atmosfair und PrimaKlima. Schaut es Euch mal an, die Sache ist echt einfach, man kann z.B. mit Paypal bezahlen. Ich mache das einmal im Jahr, man könnte das aber auch nach jedem Tankstellenbesuch machen.

Das große Kind hat in der Schule auch gerade das Thema "Nachhaltigkeit und Klimaschutz". Es ist sehr interessant, welche Fragen dort gestellt werden, wie die Kinder antworten und diskutieren. Mir fiel dabei wieder die Liste mit den 7 R ein:

Refuse
Reduce
Reuse
Repair
Restyle
Recycle
Regrow

Bestimmt kennt Ihr diese Liste schon. Aber wenn Ihr mehr darüber wissen wollt, schreibt mir einen Kommentar. Dann erzähle ich, wie ich diese Liste umsetze.

Kommentare:

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...