Dienstag, 24. Februar 2015

Von Schnecken gerettet



Die Knie an den Jeans waren mal wieder durch. Also habe ich zwei Reststücke einer ausgeschlachteten Hose mit je einer Schnecke bestickt und die Jeans damit geflickt. Eigentlich wollte ich die eine Schnecke spiegeln, sodass sie einander anschauen, aber wenn man neben der Arbeit noch die Kinder hütet, kommt es bisweilen vor, dass man einen Arbeitsschritt versehentlich auslässt. Naja, ich finde die Schnecken auch so echt niedlich. Und den Kindern gefällt's auch. Die Hose passt aber nur dem kleinen Kind.

Die Schnecke gibt es hier kostenlos.

Dieses Projekt macht mit bei:
Kreatives Päusken
Crealopee
Happy Recycling
Meertje
Creadienstag
UpcyclingDienstag
art.of.66



Kommentare:

  1. Sehr schöne Idee!! Ich mag Schnecken sehr gern - solange es keine Nacktschnecken im Garten sind ;)))

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Die Schnecken sind wirklich unglaublich süß. Lustigerweise habe ich mir das mit dem Spiegeln auch als erstes gedacht, als ich die Hose gesehen habe. Macht aber gar nicht, sieht auch so ganz toll aus!

    Danke fürs Verlinken zu meiner Linkparty "Fix it - reparieren ist nachhaltig".

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...