Dienstag, 4. November 2014

Kaffee für unterwegs


Da schrieb ich gestern noch von Konsumsünden und dabei begehe ich eine ganz schlimme Konsumsünde täglich!
Kaffee! Ich brauche morgens Kaffee!
(Aber wenigstens nicht aus Kapseln oder Pads.)
Und weil es über eine Stunde dauert, bis ich die Kinder per Pedes und Bus auf Kita und Schule verteilt habe, muss ich unterwegs auch welchen haben. Als mir das klar wurde, überlegte ich, wie ich das möglichst ohne Umweltsünde bewerkstellige. Unterwegs einen zu kaufen kommt natürlich gar nicht infrage, wegen Papp- oder gar Styroporbecher, logo. Einen Thermobecher wollte ich nicht kaufen. Warum muss man überhaupt immer etwas kaufen? Da war doch diese hübsche kleine Glasflasche mit Schraubdeckel. Ich glaube, da war mal Salatsoße drin. Die Größe passt gut, wie der direkte Vergleich mit einer meiner zurzeit häufig genutzten Tassen zeigt.


Und damit die Glasflasche vor Bruch geschützt ist, habe ich ihr flink eine Hülle aus Wollresten gestrickt.


Bündchen in eins rechts eins links, dann den Rest glatt rechts. Ich habe mit doppeltem Faden gestrickt: einmal rosa Baumwolle (mercerisiert), einmal jeansblaue Sockenwolle. Geht schneller, schützt noch besser vor Bruch, hält den Kaffee länger warm und sieht auch noch hübsch aus.


Zum Trinken schiebe ich die Kaffeesocke einfach ein Stück runter und schraube den Deckel ab.


So passt mein Kaffee für unterwegs sogar in meine Umhängetasche.
So platz- und farbtechnisch.

Dieses Werk macht bei folgenden Linkpartys mit:



Kommentare:

  1. Eine tolle Idee, das merke ich mir mal
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Perfekte Idee!!!!
    da kleckert so schnell nichts oder schwappt über

    LG Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Sehr coole Idee. Das probier ich auch mal aus!
    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr cool! Und auf den ersten schnellen Blick hab ich sogar gedacht, du stopfst dir die Flasche hinten in die Hose rein ggg
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee ist super! Und kommt gerade zur richtigen Zeit! Ich habe über das Kaffeeproblem aus gegebenem Anlass nämlich auch gerade nachgedacht und den Kauf eines Thermobechers verworfen (1. wegen Kaufen im allgemeinen, 2. weil ich die angebotenen Thermobecher durch die Bank weg potthässlich (buchstäblich!) finde. Für etwas Hübsches, an dem ich Freude habe, würde ich ja durchaus mal Geld ausgeben.) Aber deine Lösung ist genial, praktisch, ressourcenschonend und mit der Strickhülle siehts auch noch hübsch aus. Und möglicherweise steht so eine ähnliche Glasflasche schon irgendwo ganz hinten im Schrank.

    AntwortenLöschen
  6. "...habe ich ihr flink .... gestrickt ...." Coole Idee! Wie schade, dass ich nicht stricken kann. Aber vielleicht geht auch alter Pulli-Ärmel?
    Ich schau mal in meinen Fundus...
    Lg, Kirstin

    AntwortenLöschen
  7. Cool! Finde ich wirklich toll - schöne Wolle in der Hand, Kaffeeduft in der Nase und das guten Gefühl, keinen Pappbecher mit Plastikdeckel zu brauchen; das stell ich mir fein vor!
    Ich habe vor Jahren einen doppelwandigen Porzellanbecher mit Kautschukdeckel von einer lieben Freundin bekommen und den genieße ich auch immer wieder sehr. Ich nehme ihn auch mit zu meinem Lieblingscafe und lasse mir meinen Kaffee zum mitnehmen dahinein 'zapfen' :-)
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  8. Kaffeesocke? herrlich !

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  9. Mein letzter Thermobecher war vom Kaffeeröster und der hat soviel Eigengeschmack gehabt....brrrrr...
    Eigentlich hast Du ja einen Emil gemacht - kennst du die??
    Und eine größere Thermowirkung hätte man bestimmt, wenn man reine Wolle nimmt, 30 Prozent größer strickt und das ganze Werk in der Waschmaschine filzt. Du bringst mich da auf Ideen...!
    Danke für Deine Kommentare heute - die haben mich sehr gefreut. Es ist nun vorbei.
    Ganz liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine tolle Idee.
    Mein Thermobecher schmeckt so sehr nach Metall, dass ich den nicht nutzen mag. Außerdem ist der nicht auslaufsicher. Aber diese idee begleitet mich sicher demnächst auf den Spielplatz am Nachmittag *g*
    Liebe Grüße von TAC

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...