Sonntag, 25. August 2013

Gelesen: "Weibersommer" von Heike Wanner


Heute ist zwar Sonntag und bisher habe ich sonntags ja immer bei den 7 Sachen von Frau Liebe mitgemacht. Aber irgendwie ist da die Luft raus. Also bei mir. Was bei Frau Liebe los ist, weiß ich nicht. Jedenfalls gibt es hier heute keine  7 Fotos, sondern eine Buchbesprechung.


Inhalt:
Die drei Cousinen Lisa-Marie, Marie-Luise und Anne-Marie haben nicht viel gemeinsam − nur den Namen Marie, den sie von ihrer geliebten Großmutter bekommen haben. Doch als sie einen Bauernhof im Allgäu erben, machen sich die drei Frauen in einem alten VW-Käfer auf den Weg. Enthusiastisch tauschen sie ihre Stöckelschuhe gegen Gummistiefel und merken bald: Ein Bauernhof macht noch keine drei Freundinnen. Erst ein kleines Bündel Briefe, die von einer außergewöhnlichen Liebe erzählen, zeigt den drei Maries, wie schön so eine „Familienbande“ sein kann, und offenbart ein streng gehütetes Familiengeheimnis.

352 Seiten
Broschur 
€ 8,99 [D], € 9,30 [A], sFr 12,50
ISBN-13: 9783548284712


Meine Meinung:
Die Geschichte ist unterhaltsam, lustig, spannend, berührend. Ich mag den Stil und den Humor von Heike Wanner sehr gern. Cover und Titel finde ich jetzt nicht so passend zu der Geschichte, aber davon solltet Ihr Euch nicht abschrecken lassen.
Das Einzige, was mich ein wenig genervt hat, ist die Formulierung, dass sich in diesem Buch kaum mal jemand normal hinsetzt, sondern alle lassen sich immer auf den Stuhl, das Sofa oder den Sessel fallen. Aber gut, es gibt schlimmeres.
Was mir sehr positiv aufgefallen ist: In den meisten Romanen, die ich in letzter Zeit gelesen habe und auch hier bereiten sich junge Frauen auf die erste Liebesnacht vor, indem sie Kondome besorgen. Ganz selbstverständlich. So soll es sein!

Da es in diesem Buch um Beziehungen zwischen Schwestern, Cousinen, Mutter und Tochter, Töchter und Onkel geht, ist dies mein Beitrag zum Thema der Monate Juli und August bei der lesenden Minderheit.

Kommentare:

  1. Klingt ja mal richtig nett.
    Derzeit schmökere ich mich durch einen Psychokrimi.... vielleicht sollte ich mal was nettes dazwischen lesen.

    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Nun, da weiß ich ja, was ich mir als nächstes in der Bibliothek ausleihen werde :)

    Liebe Grüße

    Julika

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...