Mittwoch, 25. Januar 2017

Me Made Mittwoch: Frau Feuerstein und Schafe am Bein



Guten Morgen!
Es ist immer noch Winter und der Frau-Feuerstein-Pullunder wärmt mich heute über einem Longshirt und Jeans. An den Fußgelenken trage ich Schaf-Gamaschen.


Angestrickt habe ich sie im vergangenen Advent. Das Strickzeug sah immer sehr nett neben meinem Adventskalender aus, den ich mir erst am 7.12. für einen Bruchteil des Preises gekauft hatte.


Material sind Reste diverser Sockengarne.


Das Fair-Isle-Muster stammt vom Baa-Ble-Hat, da habe ich nur die Anzahl der Schafe so angepasst, dass sie zu Maschenprobe und Beinumfang passen. Oben und unter ein Bündchen ran, so einfach ist das. Die Anleitung vom Baa-Ble-Hat gab es mal kostenlos, inzwischen kostet sie Geld. Ich hab mit diesen Schafen schon eine Mütze und zwei Röcke (Schafe bei Nacht und Schafdämmerung) gestrickt. Das Muster macht mir einfach immer wieder Spaß.

Wie sich die anderen Oberbekleidungsselbermacher heute warm halten, sehen wir auf dem MMM-Blog, wo uns die wunderbare Dodo heute ihre bezaubernde Strickjacke zeigt.





Kommentare:

  1. Um die Schafe schleiche ich auch schon ganz lange herum. Schöne Stulpen sind das geworden und eine perfekte Resteverwertung.
    lg vom Ibu

    AntwortenLöschen
  2. Die Schafe sind ja süß!
    Alles Liebe,
    Marianne

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...