Dienstag, 24. November 2015

Gestrickt: Decken für die Kuscheltiere



Das große Kind liebt Kuscheltiere. Und natürlich müssen alle nachts gut zugedeckt sein.


Die Decke für Robbi und T-Rex ist aus zwei Sorten Acrylgarn in kraus rechts gestrickt, immer abwechselnd eine Reihe mintgrün und bunt.


Mietzi schläft unter puscheligem Poly in plau blau. Die Puschel fressen jedes Muster. Ich weiß gar nicht mehr, ob ich glatt oder kraus rechts gestrickt habe.


Barbarix, Kraki*, der Storch, Papaschlumpf und Wolli das Schaf schlafen unter einer frisch abgeketteten 10-Maschen-Decke aus Poly.


Wenn ich mal wieder Poly-Reste habe, öffne ich die 10 abgeketteten Maschen und vergrößere die Decke. Allerdings sollte ich das nur machen, wenn ich gerade nichts anderes wichtiges zu tun habe, denn ich finde diese kurzen Reihen absolutely addictive.

*Zur Krake wollte ich schon längst mal eine Anleitung schreiben. Aber nur, wenn da jemand Interesse hat.

Meine Decken machen mit bei:


Kommentare:

  1. Also mich würde Krakis Entstehungsgeschichte ja schon interessieren! :-)
    Alles Liebe, Pamela.

    AntwortenLöschen
  2. Die Restedecke gefällt mir total gut. Muss ich mir merken!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...