Samstag, 7. Mai 2022

Gelesen: "Sylt oder Sahne" von Claudia Thesenfitz



Coverbild freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt


Titel: Sylt oder Sahne
Autorin: Claudia Thesenfitz
Verlag: Ullstein 
Taschenbuch
288 Seiten
ISBN: 9783548291444
Erschienen: 02.06.2020
Preis: 9,99 € [D], 10,30 € [A]


Klappentext:
Die Liebe prallt an Nele ab wie ein Flummi an einer Betonwand. Schuld daran ist ihr Gewicht – denkt Nele. Und meldet sich auf Sylt zu einer Fastenkur an. Die soll Körper und Seele angeblich auf Werkseinstellung resetten und dadurch ein vollkommen neues Lebensgefühl schaffen. Doch kann Verzicht wirklich Veränderung bewirken? Auf Sylt kommt alles anders als erwartet. Nele begreift: Perfekt aussehen muss man nur, wenn man sonst nichts kann. Ein turbulenter Smoothie aus Kalorien, Kulinarik, Chaos, Genuss und Leidenschaft...

Meine Meinung:
Diese Geschichte ist gut zu lesen, recht unterhaltsam und hat zwischendrin auch ein paar kluge Botschaften, aber leider ist sie an vielen Stellen nicht in sich stimmig. Da heißt es z.B. erst, die Hauptfigur würde so gern kauen und deshalb so viel essen, aber später heißt es, dass sie ihr Essen immer herunter schlingt, ohne viel zu kauen. Besonders bei der zentralen Botschaft, dass es viel wichtiger ist, sich selbst zu akzeptieren, sich mit netten Menschen zu umgeben und einen passenden Beruf zu haben, als einem Schönheitsideal zu entsprechen und schlank zu sein, wird auf den letzten Metern stolz verkündet: "Das beste: Sie hatte schon 7 Kilo abgenommen!" Wie bitte? Das ist das beste? So ein Quatsch! Außerdem stellen die Frauen zwar fest, dass innere Werte viel wichtiger sind, aber sie selbst beurteilen Männer fast nur nach ihrem Äußeren. 
Das Coverbild finde ich übrigens auch unpassend, denn die Hauptfigur ist 52 Jahre alt, ihr Sidekick ist 61 und beide sind stark übergewichtig. Wer soll das da auf dem Bild bitte sein? Und warum ist da alles klein geschrieben?
Man hätte dieselbe Geschichte auch locker mit einer Frau in ihren 30ern erzählen können, deshalb freue ich mich, dass die Hauptfigur 52 Jahre alt ist. So passt sie in meine #Ü45_Protagonistinnen Challenge. 

Tipp:
Das Buch gibt es in der Onleihe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...