Samstag, 11. August 2018

Charity-Knitting


Für das August-Treffen von "Helfen WOLLEn - Stricken für Berlins Obdachlose" habe ich wieder viele warme Sachen gewerkelt:


9 Paar Socken in Größe 44/45 (die obere Reihe aus "ganzen" Wollknäulen, die untere Reihe aus Resten), 7 Paar Handstulpen und die Granny-Decke, die ich neulich schon gezeigt habe.

Nachdem das Treffen im Mai ausgefallen ist, ich im Juni leider keine Zeit hatte und im Juli verreist war, hat sich dieser Berg angesammelt. Allerdings glaube ich nicht, dass irgendjemand in den letzten Wochen in Berlin warme Wollsachen vermisst hat. Aber auch wenn der Herbst gefühlt noch weit weg ist, er wird kommen. Und ich hoffe, dass meine Werke dann jenen Menschen ein wenig Wärme schenken, die sonst nichts mehr haben.

Wenn Du auch Lust hast, für einen guten Zweck zu stricken oder Wolle zu spenden (auch gern Reste), dann schau doch mal bei unserer Facebookgruppe vorbei, das kann man auch, ohne dort angemeldet zu sein. (Oder Du schreibst mir einfach, wenn Du Fragen hast.) Es werden auch immer Helfer gesucht, die die gestrickten und gehäkelten Spenden zu den jeweiligen Organisationen bringen. Oder vielleicht kennst Du jemand, der/die gern strickt, aber nicht mobil genug ist, das Haus zu verlassen. Zu unseren Treffen kommt z.B. immer ein Mann, der eine Tasche voll Stricksachen abliefert, die seine Mama gestrickt hat. Wenn Du zu weit weg von Berlin wohnst, kannst Du Deine Sachen auch auf dem Postweg spenden. Oder eine Gruppe in Deiner Nähe suchen. Es tut gut, anderen zu helfen. Nicht nur den anderen, sondern vor allem den Helfenden selber.

Kommentare:

  1. Wohin könnte ich denn Wolle schicken, ich habe so einiges übrig, auch ganze Knäuel :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich prima, dass Du Wolle spenden magst! Entweder Du stellst den Kontakt über die Facebook-Gruppe her oder Du schickst sie mir. Meine Mail-Adresse steht im Impressum.

      Löschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...