Dienstag, 28. Juli 2015

Upcycling: Wozu alte Stecknadeln noch gut sind



Wenn meine Stecknadeln oll sind, landen sie immer in dieser alten Blechbüchse. Eigentlich, damit sie nicht lose in der Mülltüte landen. Aber neulich hatte ich eine Idee, wie mir die stumpfen, angerosteten oder verklebten Nadeln noch nützlich sein können.


Dazu kam eine typische Versandverpackung.


Die Nadeln habe ich in die Seitenkanten gepiekt.


Baumwollgarn an der ersten Nadel festknoten, anschließend immer hin und her spannen, zum Schluss an der letzten Nadel festknoten.


Fertig ist der Webrahmen.


Das Garn für die Schussfäden habe ich auf ein Schiffchen aus Pappe gewickelt, aber das war zu dick und gleichzeitig zu instabil.


Also habe ich das Garn wieder (wie bereits bei diesem Webprojekt) mit der dicken, vorn gebogenen Nähnadel verwoben.


Ich arbeite noch daran, die typische Taillenbildung zu vermeiden.


An den Anfang hatte ich einen schmalen Kartonstreifen als Abstandshalter eingefädelt.


Nach dem Weben zieht man entweder die Nadeln heraus oder man schneidet die Kettfäden durch. Ich habe die Kettfäden auf der einen Seite wie einen französischen Zopf geflochten und aus dem Ende einen Aufhänger gemacht.


Auf der anderen Seite habe ich Fransen geknotet.


Das Webstück habe ich einmal gefaltet und von Hand zusammengenäht.


Fertig ist der Waschlappen. Die Fransen kann man außen lassen...


...oder nach innen stecken.

Dieses Projekt macht mit bei:
und beim Upcyclingdienstag, wenn ich daran denke, mich dort nach der Sommerpause zu verlinken.


Kommentare:

  1. Hallo :-)
    Du bist einfach super!!!
    Geniale Idee :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Angelina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!!!
      Vor allem kann ich in die Zukunft schreiben. Klasse, wa?

      Löschen
  2. Hallo,
    es gibt kleine Webrahmen für Kinder mit zwei Metallstangen am Rand. Dann können die Kleinen (oder auch Erwachsene) weben ohne Zug. Der Rand ist immer schön glatt. Du könntest vielleicht zwei dünne Stricknadeln o. ä. mitweben und bekommst so einen schönen Rand.
    LG Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tolle Idee!
      Danke für den Tipp!
      Das werde ich beim nächsten Mal ausprobieren. Hab hier noch einen Kasten mit "Jackenstricknadeln".

      Löschen

Danke für Deine Nachricht!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...